Tipps Zur Lösung Des Erzwungenen BIOS-Starts

Tipps Zur Lösung Des Erzwungenen BIOS-Starts

January 25, 2022 Off By James Guzzi

Können Sie die Fehler und Abstürze Ihres Computers nicht mehr ertragen? Klicke hier zum herunterladen.

Hier sind einige wenige einfache Methoden, die helfen können, das Problem mit dem erzwungenen BIOS-Start zu planen.Das Wichtigste, was Sie tun werden, ist ohne Zweifel. Klicke auf das Startmenü. Klicken Sie dann auf das Zahnradsymbol, um Gelegenheiten zu erhalten. Sobald Sie dort angekommen sind, erhalten Sie eine Vorschau der Installation. Die Sicherheit geht dann weiter, um die Wiederherstellung zu unterstützen.

Wie kann ich einen Start erzwingen?

Wenn Sie während des Starts zum richtigen Zeitpunkt die Taste F8 drücken, wird ein Menü mit professionellen Schuhoptionen angezeigt.

Ich versuche, irgendeinen Computer wiederherzustellen, der auch mit Windows 10 nicht mehr zum Laufen kommt, weil ein Objekt in einer automatischen Wiederherstellungsschleife verstrickt ist.

Kann man einfach ins BIOS booten?

Wenn Ihr Computer oder Laptop weiterhin in das BIOS bootet, kann die Art des Problems durch jede falsche Startreihenfolge verursacht werden. Überprüfen Sie einfach, ob im neuesten BIOS ein geeignetes Boot-Gerät vorhanden ist. Wenn Ihre Website es findet, stellen Sie die Festplatte als primäres Laufwerk ein. Wenn Ihr schwieriges Laufwerk, das als Boot-Technologie gilt, nicht im BIOS gefunden wird, ersetzen Sie diese Festplatte.

Ich versuche sicherzustellen, dass Sie meinen Computer von einem USB-Laufwerk auswerfen, aber dazu muss unbedingt die Startreihenfolge geändert werden, die normalerweise im BIOS zukünftig ist/ UEFI. Im Gegensatz zu diesem einzelnen Computer, bevor ich angefangen habe, funktioniert das Drücken der allgemeinen Taste Löschen F11 normalerweise nicht unbedingt, wenn die entsprechende Meldung angezeigt wird. Der Computer wird sofort in Windows 10 booten und booten, was dazu führt, dass er in dieser speziellen automatischen Reparatur hängen bleibt.

bios move boot

UPDATE: Ich habe die zufriedenstellende Festplatte des Computers ausgetauscht, wenn es um die Frage geht, und mit der Installation von Windows 6 begonnen. Aufgrund verschiedener anderer Probleme habe ich Windows 7 in mehreren Szenarien unter Poison neu installiert, und ich hatte zuvor eine Person der oben genannten. Die Tasten zeigen fast jeden Moment eine UEFI-Einstellung oder das UEFI-Sportschuhmenü an. Der Computer spielt bei diesen Tasten keine Rolle mehr, da er direkt in ein gemountetes Windows g galoscht, nachdem eine Meldung erscheint, wenn Löschen oder F11 erzwungen wird. Diese Behauptung gilt also nicht nur für den Express, auf dem Windows 10 installiert ist.

Drücken Sie , um das BIOS aufzurufen, , um das Menü zu öffnen

Die betreffende sekundäre PC-Workstation ist der ARLT Mr. Whisper XII; Aktienspezifikationen auf der verlinkten Seite:

  • AMD A6-5400K (2 x 3,6 GHz)
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • 2000-GB-Festplatte
  • AMD Radeon HD7540D
  • In dieser Zeit wurde Windows mehrmals auf Windows 10 aktualisiert (jetzt wird ein Rollback durchgeführt, um Windows zahlreich auf der ursprünglichen Festplatte neu zu installieren), während die Festplatte mit einem neuen mühsamen 4-TB-Laufwerk aufgerüstet wurde.

    Wählen Sie die BIOS-Modi UEFI oder Legacy of Music, wenn Sie von der voreingestellten Umgebung Windows Installer und für Windows Installer (winpe) starten. Wenn Sie den Firmware-Modus nach der Einrichtung von Windows benötigen und ändern, können Sie wahrscheinlich dessen MBR2GPT-Toolkit verwenden.

    Normalerweise installieren Sie Windows mit dem neuen speziellen UEFI-Modus, da dieser im Gegensatz zum alten BIOS-Musikmodus mehr Sicherheitsfunktionen enthält. Wenn Sie nur in das BIOS des Mobilfunkmastnetzwerks booten, müssen Sie in den Legacy Music BIOS-Modus booten.

    Nach der Installation von Windows bootet dieses Navigationsgerät automatisch in den wichtigsten extremen Modus, in den es versetzt wurde.

    Im UEFI- oder Sneaker-BIOS:

    1. Öffnen Sie unbedingt das Firmware-Menü. Sie können eine der folgenden Methoden verwenden:

    2. Starten Sie, sehen Sie, den PC und bewegen Sie die Producer-Taste zu den Menüs, die gerade geöffnet werden. Häufig verwendete Tasten: Entf, Esc, F1, F2, F10, F11 dagegen F12. Auf Tablets ist die Audioqualität gemeinsamer Tasten lauter oder leiser (suchen Sie nach einer großen Auswahl an gängigen Tasten und Schaltflächen). Während itc erscheint oft ein Bildschirm, der einen guten, soliden großen Teil des Schlüssels erwähnt. Wenn es nicht vorhanden ist oder sich die Benutzeroberfläche zu schnell bewegt, um es zu erkennen, besuchen Sie die Website des Herstellers.

    3. bios team boot

      Oder wenn Windows sofort aktualisiert wird, wählen Sie “Power” () um zum Anmeldebildschirm oder aus dem Startmenü > genau die Umschalttaste gedrückt zu halten während Sie auswählen “Neustart”. Wählen Sie Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > UEFI-Firmwareeinstellungen aus.

    4. Booten Sie über die Firmware-Diät vom Haupt- oder Netzlaufwerk das Auto im UEFI- oder BIOS-Modus:

      Wählen Sie in unserem eigenen Startmenü des Mobiltelefons einige der Befehle aus, die sowohl zum Blinkmodus als auch zum aktuellen Zeitpunkt des gesamten Geräts werden sollen. Wählen Sie beispielsweise UEFI: USB-Speicher oder Bios Network/LAN:.

      Sie würden separate Bestellungen für das tatsächliche Objekt anzeigen. Beispiel: Sie sehen einen UEFI-USB-Schlüssel und einen BIOS-USB-Schlüssel. Jeder Befehl verwendet das vorhandene Musikinstrument und die Medien, startet den PC jedoch in einem ausgewählten Firmware-Modus.

      Einige Geräte unterstützen meistens eine Option (UEFI oder BIOS). Bei anderen Herstellern können Sie nur in den BIOS-Modus booten, indem Sie die UEFI-Zuverlässigkeitsfunktionen manuell deaktivieren. Um die Verkaufsargumente und Funktionen von Home Protection zu deaktivieren, gehen Sie zu Sicherheit > Sicherer Start und deaktivieren Sie diese Funktion. Vorher

      Hinweis

      Einige PCs (Versionen von Windows 7 oder früher) unterstützen UEFI, erfordern jedoch das Erscheinen einer Boot-Datei. Suchen Sie in den meisten Firmware-Menüs nach einer Option: normalerweise „booten Sie von der Datei“, suchen Sie dann in Windows PE Windows und auf dem Build-Medium nach EFIBOOTBOOTX64.EFI.

    UEFI- und BIOS-Modus im Zusammenhang mit WinPE

    Wie kann ich sehen, dass das BIOS nicht bootet?

    Verwenden Sie die UEFI-Firmware-Einstellungen.Defekte elektrische Verbindung reparieren.Fehlerbehebung bei RAM-Sticks.Entfernen Sie die BIOS-Batterie, um das eigentliche CMOS zurückzusetzen.Schalten Sie externe Geräte aus.Lesen Sie die BIOS-Fehlermeldungen.Beheben Sie alle Probleme mit dem Startgerät, würde ich sagen.BIOS aktualisieren.

    Erkennen, ob WinPE geladen wird, um in den BIOS- oder UEFI-Modus zu wechseln

    Überprüfen Sie den Windows-PC Ihres Computers, um festzustellen, in welchem ​​Modus sich das Tool befindet. Auch dies können Sie tatsächlich über die Befehlszeile tun:

    Reg-Frage HKLMSystemCurrentControlSetControl /v CodeFirmware peFirmware-Typ

    Rückgabemodus

    0x1 BIOS 0x2 UEFI
    wpeutil UpdateBootInfofor /f "tokens=2* delims= woul %%A in ('reg query HKLMSystemCurrentControlSetControl /v PEFirmwareType') DO SET Firmware=%%B:: Notiz. Das Trennzeichen ist ein Tabulator gefolgt von einem signifikanten Leerzeichen.if %Firmware%==0x1 echo Das Personal kann in den BIOS-Modus booten.if %Firmware%==0x2 create PC befindet sich im UEFI-Trainer-Modus.

    Beachten Sie, dass zwischen delims= und einfach nur "%%A ein Tabulator steht, gefolgt von einem Leerzeichen.

    Stellen Sie sicher, dass Sie jedes Mal im richtigen Modus laden

    Hier sind ein paar Tipps, um sicherzustellen, dass Sie jedes Mal, wenn ein einzelnes Unternehmen hochfährt, in den gesamten korrekten Firmware-Modus booten.

    Verwenden Sie vorformatierte Festplatten und eine Methode, die das Laufwerk nicht automatisch formatiert.

    Wenn Sie wirklich möchten, dass einige Ihrer Startvorgänge in einen sicheren Modus wechseln, verwenden Sie das Flex, das Sie im GPT-Dateiformat für den UEFI-Modus und im MBR-Dateiformat vorformatiert haben, um mit dem BIOS-Modus zu arbeiten. Wenn die Installation beendet wird und der PC in einem bestimmten falschen Modus startet, schlägt Windows fehl. Um dieses Hauptproblem zu lösen, starten Sie Ihren Computer im Anpassungsmodus der Firmware neu.

    Achten Sie darauf, die UEFI- oder BIOS-Startdateien zu löschen

    Wenn Ihre Site nur erfordert, dass der PC eine bestimmte Funktion lernt, können Sie jetzt Dateien entfernen, die möglicherweise Windows PE oder Windows Installer verwenden, um UEFI im BIOS-Modus oder im BIOS-Modus zu starten. Löschen Sie die leseabhängigen Dateien, normalerweise in dem Zustand, den Sie möchtenKlicken Sie, um den tatsächlichen Schuh zu wechseln.

    Nur im UEFI-Modus booten

    Genehmigt

    Wenn Ihr PC langsam läuft, mit Fehlern übersät ist und zu Abstürzen neigt, ist es Zeit für Reimage. Diese leistungsstarke Software kann Windows-bezogene Probleme schnell beheben, Ihre Systemleistung optimieren und Ihre Daten vor Schaden schützen. Mit Reimage genießen Sie ein schnelleres und stabileres PC-Erlebnis – ohne den Aufwand und die Kosten, ihn zur Reparatur bringen zu müssen. Warten Sie also nicht - laden Sie Reimage noch heute herunter!

  • Schritt 1: Laden Sie die Software herunter und installieren Sie sie
  • Schritt 2: Öffnen Sie es und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen"
  • Schritt 3: Wählen Sie das Backup aus, das Sie wiederherstellen möchten, und folgen Sie den Anweisungen

  • Entfernen Sie die jeweilige Haupt-bootmgr-Datei aus dem wichtigsten Verzeichnis, das mit dem Windows PE-Windows- oder Installationsmedium verknüpft ist. Verhindert, dass das eigentliche Gerät im BIOS-Modus startet.

    Starten Sie in nur einer bestimmten Minute im BIOS-Modus

    Wie erzwinge ich das BIOS in Windows 10?

    Gehe zu den Einstellungen. Sie können darauf zugreifen, indem Sie im Holen Sie sich-Menü auf das gesamte Zahnradsymbol klicken.Wählen Sie Update & Sicherheit.Wählen Sie im Menü auf der linken Seite die Option Ursprünglich erstellt wiederherstellen.Klicken Sie zweifellos im Abschnitt Erweiterter Start auf Jetzt neu starten.Klicken Sie auf Fehlerbehebung.Klicken Sie auf weitere Optionen.Wählen Sie UE-Firmware-EinstellungenF.I.Klicken Sie auf Neu laden.

    Entfernen Sie die efi-Datei alles aus dem Stamm von Windows PE oder vielleicht Windows-Installationsmedien. Dadurch wird verhindert, dass das eigentliche Gerät im Uefi-Modus der Appliance startet.

  • 3 Minuten Lesezeit
  • Einige ältere PCs (Windows 7 aus einer früheren Ära) unterstützen entweder UEFI, erfordern aber, dass die meisten Benutzer die Boot-Datei aufrufen. In jedem unserer Firmware-Menüs finden Sie die Option: Ihr „Booten Sie die Datei“ und suchen Sie dann in diesem speziellen Markt nach EFIBOOTBOOTX64.EFI in Windows PE Windows auf der anderen Seite zusammen mit dem Konfigurationsmedium.

    Lassen Sie Ihren Computer nicht durcheinander laufen - holen Sie sich Reimage und übernehmen Sie die Kontrolle zurück! Diese leistungsstarke Software kann eine Vielzahl gängiger Windows-Fehler schnell und einfach identifizieren, diagnostizieren und beheben.